ARGUS II wheelset diagnostics system

Automatic monitoring systems for wheelsets in continuous operation using modern, efficient measuring methods and documentation in one database. The system makes possible the monitoring of ever tighter tolerances and operating limits that are required both for the increasing speeds and the increase in safety, travelling comfort and operational reliability. The modular design of the Argus wheelset diagnostics system allows economic adjustment to the measurement requirements of the customer.

  • Fully automatic, precise and quick measurement operation
  • Improvement in workshop organisation and logistics thanks to exact knowledge of the wheelset status and documentation in one database, plus there is wear forecast
  • Increase in the vehicle availability thanks to constant monitoring of the wheelset data with wear forecast

Hauptabmessungen und Betriebsdaten

Haupt- und Belriebsdaten
Spurweite 1.435 mm*
Radrückenabstand Nennmaß ± 5 mm
minimaler Achsabstand in Drehgestell 1.300 mm
maximale Achslast 250 kN
Messbereich Messkreisdurchmesser 700 -1.300 mm*
Überfahrgeschwindigkeit Max. 30 km/h
Überfahrgeschwindigkeit zur Messung 3 bis 15 km/h
Geschwindigkeitsschwankung bei Messung ± 10 %
Länge der Anlage ca. 15.000 mm*
Breite aller Module ca. 2.500 mm*
Breite Basiseinheit / Messcontainer ca. 4.500 mm*
Gleis Vor- und Nachlauf gerade je ca. 25 m
Auswertungsgeschwindigkeit
Zugeinheiten (? 70 Radsätze) ca. 1 min
Zeit zwischen 2 Messungen ca. 5 min
Anschlussdaten
Ausgeführt nach VDE, EN und IEC Vorschriften.
(käuferseitige Elektrovorschriften werden soweit bestätigt berücksichtigt.)
Spannungsversorgung 400 V* 50 Hz + 6% – 10%
Gesamtanschlußleistung max. 30 kVA
Netzform TN
Triebstromrückführung kundenseitig

* oder nach Kundenanforderung

Module

Modul Aufgabe Angezeigtes Ergebnis Messunsicherheit (k=1) Messunsicherheit (k=2)
BASISEINHEIT Überwachung der Messmodule, Steuerung der Messung, Übertragung der Messdaten in die Datenbank Achsanzahl der Messung insgesamt, Status und Achsanzahl je Modul, Systemstatus, Außentemperatur, Ablaufprotokoll
IDENTIFIKATION Fahrzeug-/Zugerkennung Identität via ID-Tags
RUNDHEIT Taktile Vermessung der Spurkranzhöhenabweichung, Tiefe der Flachstellen Größe der Spurkranzhöhenabweichung Tiefe der Flachstellen Ra: (±) 0,075 mm
Pfh: (±) 0,1 mm
Ra: (±) 0,15 mm
Pfh: (±) 0,2 mm
DURCHMESSER Optische Ermittlung des Messkreisdurchmessers, Durchmesserdifferenz rechts/links Ist-Messkreisdurchmesser
Ist-Differenz der Messkreisdurchmesser
dM: (±) 0,75 mm dM: (±) 1,5 mm
PROFIL Optische Vermessung der Radprofile von Voll- oder Straßenbahnen Spurkranzhöhe, Spurkranzdicke, Quermaß, Spurmaß, Räder-Abstandsmaß Sd: (±) 0,1 mm
Sh: (±) 0,125 mm
Qr: (±) 0,2 mm
SR: (±) 0,2 mm
AR: (±) 0,2 mm
Sd: (±) 0,2 mm
Sh: (±) 0,25 mm
Qr: (±) 0,4 mm
SR: (±) 0,4 mm
AR: (±) 0,4 mm
RISS Ultraschalldetektion von: Querrissen, überwalzten Querrissen, Ausbröckelungen in der Lauffläche und Riffelbildung. Fehlerklassifizierung bei Querrissen tiefer ca. 5 mm und breiter ca. 10 mm quer zur Laufrichtung oder anderer entsprechender Schädigung. Kl. 0: nicht auswertbar
Kl. 1: Schädigung
Kl. 3: ohne Befund
Wiedererkennungsrate 95% Wiedererkennungsrate 95%

PDF-Download

Download more information on the ARGUS II wheelset diagnostics system as a PDF